Freitag, 23. Juni 2017

5-Minuten-Collage - 1.Mal D14 - NRW-Stippvisite

Heute geht's ein wenig bunt gemixt bei mir zu - und sorry, es wird viel.
 Denn meine Erlebnisse der letzten Woche will ich noch zeigen, zumindest auszugsweise.

Zuerst die 5-Minuten-Collage mit dem Übergang von Pink zu Violett,
die mir jetzt das ungeliebte Lila abverlangt


Auf zart-violettem Seidenpapier drapiert u.a.:
Pink: kein Problem, in dieser Farbe Dinge zu finden, die meisten erklären sich auch von selbst... auf dem Ring ist Pflaster aufgerollt, Streichholzschachtel von meiner Friseuse vor über 25 Jahren, halbe Schneiderkreide
Übergangs-Violett: ein ausrangierter Schal, der beide Farben enthält, eine rote Zwiebel, die Mail4Fun-Box, die MailART-Kunst enthält
Lila: die meisten Zutaten stammen wieder einmal aus dem Nähkästchen oder aus dem Arbeitszimmer, dann fiel mir noch mein lila Satin-Sporthöschen ein, was ich tatsächlich aufgehoben habe... Glasperlen, Lavendelblüte, Müsli-Riegel im sympatischen tiefen Blau-Lila
Hilfe, im nächsten Monat ist diese Farbe ja noch einmal dran - da muss ich wohl in die Stiftekiste greifen...   Hier, in Simones Sammlung gibt's noch mehr davon!


*****************************************


Donnerstag, 15. Juni
ein erster D14- Orientierungs-Tag mit 2 alten Jugendfreunden - wir kennen uns schon 50 Jahre -  die zu dieser Kunstschau regelmäßig nach Kassel kommen.

Erster Eindruck: Viel Bedrückendes, im 3-stöckigen Fridericianum fast auschließlich griechische Werke/Bilder/Fotos, zum großen Teil älter als 40 Jahre... zeitgenössische Werke muss man fast suchen.
Ich finde es irritierend, gilt nicht die Documenta als weltgrößte Schau zeitgenössischer Kunst?
Mir steht es wohl nicht zu, darunter zu schreiben: Thema verfehlt...

Doch natürlich gab es Einiges, was mich sofort erreicht hat - aber es ist wie immer, ein Besuch reicht einfach nicht.
Ab Nachmittags hatte ich höllische Knieschmerzen vom langsamen Gehen und Stehen! Kunst ist so anstrengend!







******************************************
Freitag, 16. Juni
Reise nach Mühlheim Ruhr zur runden Geburtstagsfeier eines guten Freundes, ein Open Air Fest in der alten Freilichtbühne mit 4 Live-Bands! Toll war's, und ich hab sogar getanzt!
Die Kamera hatte ich mit Absicht nicht dabei, denn ich wollte nur feiern, 
aber dafür gibt's Fotos von Lenny, dem Traum-Kater meiner lieben Gastgeber!




****************************************
Samstag, 17. Juni
Weiter ging es nach Wuppertal. Hier lebt mein Sohn, seit Kurzem in neuer, wunderschöner Altbauwohnung zusammen mit seiner Lebensgefährtin und Labrador Henry.
Erst einmal ein Spaziergang mit Hund durch Wald und Feld und die alte Bahntrasse entlang. Die Schienen sind inzwischen asphaltiert für Radfahrer und Skater, aber die alten, charmanten Bahnhöfe (v. 1880) gibt's noch! Dieser hier steht wohl zum Verkauf!








*******************************************
Sonntag, 18. Juni
Puh, schon wieder eine verdammt kurze Nacht - um 6:00 Uhr Wecker-Klingeln!
Flohmarkt in Düsseldorf, da wollt ich schon immer mal hin - und bin fündig geworden!
Neben einem schönen Schal und grünen Converse-Schuhen habe ich diesen antiken Schnick-Schnack hier günstig ergattert! Ein Fest!



"Die Stütze der Hausfrau" (für nur 2€!) ist im Einband zwar schon etwas lädiert, doch drinnen befinden sich ganz großartige Abbildungen, alte Stiche, die ich so liebe.



Jetzt sollte ich aber wirklich mal mit Kalligrafie-Übungen beginnen - wenn dies kein Omen ist...!


Nachmittags noch eine nette Einladung zu Kaffee und Kuchen im Garten dieser wunderschönen Schiefer-Holz-Villa. Erbaut um 1880 herum, rundum liebevoll restauriert!
Oma Doris machte sogar gerne eine Führung mit mir, von oben bis unten - Ein Traumhaus!





Baby-Kaninchen, 2 Wochen alt, so süß und weich, wohnt auch dort!


Ein Fisch-Tisch zum Freitag! Wer sieht den Fehler?
Ein paar Tage hat es dann gebraucht, bis ich meinen Schlafmangel dieser Tage mit schönen Begegnungen und Erlebnissen wieder ausgeglichen hatte, von wegen, im Alter braucht man weniger Schlaf!


Watercolor-Batics von der wunderbaren Chris Lally  aus Oregon
- es lohnt sich wirklich, ihre tollen Arbeiten auf ihrem Blog einmal anzuschauen!
Mich interessiert diese Technik ungemein, will es unbedingt ausprobieren... da schickt mir Chris tatsächlich jetzt 2 Originale, damit ich alles aus der Nähe sehen kann! So lieb - Danke!!!


Kommentare:

  1. Liebe Ulrike, ich habe jetzt alles an geschaut was und wo du und alles mögliche
    intressantes, fantasiereich gewerkelt hast und getanzt hast und der Kater ist super mit dem Spruch da musste ich lachen und ach so süss ein Ausruf wo ich das Kaninchen Baby sah.. ein tolles Posting das spannend war an zu sehen!
    Chris, sie ist eine tolle Künstlerin ich bewundere sie!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Ausschnitt aus der Deutschlandreise ( wobei der Kölner deine Entscheidung für die verbotene Stadt nicht goutieren kannn 😉 ). Soll aber schön sein dort...nur wenn unsereins dort hinfährt, gibt es kein Schild, das einem den Heimweg weist.
    Jetzt erhol dich mal gut!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. deine 5mn collage sehr einfallsreich ! mit den dinge in rot/violettfarbe übergang * glück vieles feines zu sehen, erleben und erwerben & nette haustiere auch dabei !
    schöne weekendpause !

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Ulrike! Deine Collage ist wieder herrlich, auch die Gesamtübersicht sieht klasse aus. Du hast ja einiges in der Woche unternommen. Das Panthenon der Bücher gefällt mir. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Besuch auf der Documenta nicht ausreicht. Lenny ist ein süßer Schnuckel. Sein Fell ist bestimmt butterzart. Oh, ein paar dieser schönen Buchstaben am alten Bahnhof würde ich mir sofort an die Wand hängen. Seufz, inzwischen habe ich 5-jährigen Flohmarktentzug, denn hier gibt es leider keine. Das ist echt hart, aber ich freue mich für Dich, dass Du so tolle Sachen gefunden hast. Der Fischtisch gefällt mir auch mir der einen falsch herum eingebauten Holzplanke. Wie lieb von Chris, Dir zwei ihrer schönen Watercolorbatiks zu schicken. Viel Spaß damit!
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Die Collage ist ja super!!! Meine Güte was hast Du alles erlebt in diser kurzen Zeitspanne! Wunderbar! SO ein inspirierend und wunderbarer Post wieder einmal liebe Ulrike - so viele tolle Fotos! Entzückend ist der Kater- eine Schönheit wahrlich und das Kaninchen ist süß... hihi... ich hab grad eine Kaninchen-Doppelseiten Idee und werde mich morgen gleich dransetzen.DIch zu besuchen ist immer eine Inspiration pur!
    Hab ein feines Wochenende!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Oha, das waren ja intensive Tage, die du erlebt hast! Ebenfalls aus Knie-Gründen bin ich nicht zur Documenta gefahren, danke für die tollen Fotos!
    Die Bilder aus Wuppertal sind toll; ich arbeite ja in der Nähe und finde die alten Schieferhäuser auch so schön.
    Ein erholsames Wochenende wünsche ich dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Ja, diese Feder sind wirklich ein Omen. Kalligraphie solltest du bestimmt machen. Es macht sehr viel Spass !

    AntwortenLöschen
  8. Good morning, Ulrike,
    Whew! You have been so busy! As usual, your 5-minute collage is just wonderful! Not only is the arrangement pleasing, the objects are so interesting.
    Judging from the photos, you had a very creative, exhausting weekend. Good friends, dancing, sweet animals, antique shopping, and Grandma Doris - doesn't get any better than that!
    And thanks for the nod, Ulrike. You are very welcome. Your blog always brightens my day!
    Hope you having a relaxing weekend.
    Sincerely, Chris

    AntwortenLöschen
  9. Ein buntes Sammelsurium bei dir. Da wird es einem sicherlich nie langweilig beim Lesen.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Ulrike da bist du aber rumgereist dieser Tage und hast uns interessante Impressionen serviert.Documenta hätte ich im Fersehen einen Bericht drüber gesehen und fand es nicht prickelnd sondern eher bedrückend, da halfen auch keine netten Erklärungen. Die Röhren Gestaltungen fand ich jedoch gut. Du hast auch deinen Sohn gesehen, was das Mamaherz immer freut. Die Katze sieht aus wie ne echt coole Socke und das Kaninchen ist total süß. War in dem schönen Haus mit Schiefer ein Cafe?
    Deine Pinklila-Collage ist wieder Spitze. Die Bilder von Chris sind ein Traum und ich hab sofort mal ihre Seite besucht und war begeistert. Danke fürs verlinken.
    Liebe Grüße und erhol dich gut.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein eindrucksvoller und schöner Bericht. Danke fürs Teilen deiner tollen Erlebnisse. Auf deine Flohmarktfunde bin ich ganz neidisch geworden ;) Die 5 Minuten Collagen sehen in der Serie spitze aus! Der Bahnhof in Wuppertal... *schmelzdahin* den würde ich sofort kaufen :D Tolle Fotos von der Documenta.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse, Bogi

    AntwortenLöschen
  12. soooo viele tolle Bilder - danke besonders für den kleinen Documenta-Einblick!

    AntwortenLöschen
  13. Collage, Documenta, Flohmarktfunde und all diese wunderschönen Bilder! So schöne Erlebnisse!! Flohmärkte sind so spannend. Da gibt es immer so schöne alte Sachen für wenig Geld. Auf deine Funde bin ich ganz neidisch ♥
    Der Fische hat kein Fehler, nur eine "verdrehte" Latte. So geht's mir übrigens auch bei Schlafmangel ;-)
    Schönen Sonntag liebe Ulrike ♥
    xo Michelle
    P.S. Ich habe mich für den Sommerpost angemeldet. Ich habe zwar absolut keine Ahnung - hab' sowas noch nie gemacht - aber das kriege ich schon hin. Hoffe ich zumindest!

    AntwortenLöschen
  14. 3x habe ich jetzt diesen post durchgescrollt und weiß gar nicht wo ich anfangen sollte zu kommentieren... ALLES so schön und interessant hier!! übrigens war ich übermorgen vor x jahren auch auf der dokumenta und habe dort meinen Geburtstag gefeiert (war damals noch im aichacher kunstkreis). jetzt werde ich doppelt so alt, ich glaubs kaum. wieviel ist "x"? haha.
    bis demnächst wieder:)

    AntwortenLöschen
  15. Guck scroll guck srcoll guck - ich bin begeistert von Deinen Bildern, den ganzen tollen Sachen wie D 14 Rundhöhlen, Hund Katz Häschen, herrlich! Ha, den einen Flohmarktfund hab ich auch: Die Blechdose mit den gewandeten Herren ist Mutters alte Knopfschachtel. Wie lustig, sie bei Dir zu sehen - und in so gutem Zustand! Der charmante Bahnhof ist ein Kleinod. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag! Eva

    AntwortenLöschen
  16. ....das "Viele" war jetzt sehr kurzweilig und informativ - sehr schön!!!!
    Einen guten Start in die neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. I agree with Johanna - how to comment on such an incredibly full blogpost. You could have divided it into six posts and then had the rest of July to yourself!
    First of all the white cat steals the show, so we will leave him and go on.
    I love the squares of your collages, clever to include the onion. I had a good look but couldn't find the first Pink object from the English description, no matter, it was fun to look.
    I enjoyed the photos of your trip very much, the Art Show and your flea market purchases especially the games. I would have like to have seen the green Converse shoes, they sound good.
    And of course the little rabbit steals the show again.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ulrike,
    Deine Sammlung ist wieder einmal der Hammer!
    (Wie konnten sich die Schokoladeneier nur so lange halten ;-D)
    Und wie toll die Zusammenstellung der bisherigen Collagen bereits aussieht!
    Bis im nächsten Monat, lieber Gruss, ReNAHTe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!