Sonntag, 20. Mai 2018

KalenderART Mai - Papierliebe Rosa

Küchenkalender-Collage in frischen Wonnemonat-Farben,
wie immer mit Bezug auf das, was bei mir so passiert in diesem Monat.
Die Schwalben treffen wieder ein; Bäume sprießen im Muster-Mittwoch; Frühlings-Post geht auf den Weg; die Papierliebe will's Rosa; der Heilige Bürokratius steht für die leidige DSGVO; Nestbau in der Familie; Balkonbepflanzung und lieber Besuch aus Köln...


Auf diesem Papier hatte ich einmal wild und planlos neue Stempelfarben und Schablonen ausprobiert. Ein Ausschnitt daraus bildet nun den Hintergrund fürs Kalenderbild.


Komposition aus vorhandenen Papierschnipseln, Washi-Tape, ein paar Stempelchen und NeoColor II- Kreiden. Stempel von: Gereon Inger, Stempelmine, MaVinci, Raja Stamps



Nicht alle Mai-Ereignisse konnte ich unterbringen, aber viel Rosa für Susannes Sammlung.


*****************************************
Mein liebe Besucherin aus Köln ist heute Mittag wieder nach Hause gefahren, 
nach 2 wunderbar intensiven Tagen des Kennenlernens und Miteinanderwerkelns, 
und besondere Geschenke gab es auch für mich!
Ich freu mich so sehr über die Mimose, ein sehr lebendiges Pflanzenwunder, was ich dringend umtopfen muss, der Wasserbedarf ist riesig!


... und ihren so wunderschönen Walzendruck habe ich auch bekommen, noch ein weiteres phantastisches Bonuspapier - in genau den Farben meines Metall-Pferdchens!
 ...das schicke ich mal schnell zum Post-Kunstwerk...



... über den Spaß und ein MuMi-Partner-Projekt, gemeinsam an meinem, für Zwei viel zu kleinen Schreibtisch, gibt's hier am Mittwoch mehr!


Mittwoch, 16. Mai 2018

Rispenbaum - MuMi 3 und Blütenblätter-Rosa

Mein besonderer Baum - Auflösung
Die kleinen Tomaten waren schon aufgegessen in der Abendsonne, da fielen mir die schönen Schattenrisse ins Auge, die ich sofort auf einem weißen Blatt abzeichnen musste.
Durch das Muster-Mittwoch-Thema denke ich zur Zeit ja BAUM.


Die Kelchblätter-Sternchen, so wunderbar bizarr eingetrocknet, haben mich fasziniert.



... und weil mich diese bescheuerte DSGVO gerade so aufregt, brauchte ich an dem Tag etwas zur Beruhigung - da hilft mir das Schnitzen feiner Stempel ungemein!
Den Scan der Zeichnung habe ich noch etwas verkleinert und dann meinen Rispenbaum geschnippelt.






...abgestempelt in verschiedenen Farben und auf schon vorhandenem Hintergrund...


... digital vermustert als Baumgruppe


Diese Tomaten sind mit Copics gezeichnet...



...und nochmal Tomaten fürs Sketchbook, dieses Mal mit Neo Color II-Kreiden
Jetzt bin ich gespannt, welche Baumarten sich in dieser Woche bei der Müllerin versammeln...


*****************************************
Aber ich denke derzeit nicht nur 'Baum', sondern auch 'Rosa', dem Monatsthema der Papierliebe am Montag und kann immerhin, leicht verspätet, ein paar Fotos beisteuern.


Die Zwillingsmädchen meiner lieben Nachbarin erfreuten mich am Samstag mit einem üppigen Strauß herrlichster Pfingstrosen aus dem Garten!
Leider währt die Pracht in der Vase immer nur kurz, aber ich habe den Blütenblätter-Regen in Bildern festhalten wollen, fotografiert auf in rosa gestalteten Papieren für Susannes Sammel-Liste.


Montag, 14. Mai 2018

Amphibien-Exkursion - kleine Nachtwanderung

Die jährliche Mai-Exkursion unserer Reptilien-Stadtgruppe Kassel
führte uns in diesem Jahr einmal wieder in die schönen Eder-Auen bei Niedermöllrich, nur 30 km von hier entfernt - Frösche und Kröten wollten wir hören und finden.  
Abendliches Treffen am Samstag beim ehemaligen Kieswerk und Wanderung in die anbrechende Nacht.


 Kreuzkröte

Das Kiesabbauunternehmen ist bereits still gelegt - die oberirdischen Förderanlagen und technischen Einrichtungen werden bald zurückgebaut sein - und das Gute:
das gesamte Gebiet wird für den Naturschutz zur Verfügung stehen. Seltene Vogelarten sind hier anzutreffen, auch der Storch hat hat hier einen Horst... und ausgedehnte Flächen auf dem Gelände wurden von der AGAR inzwischen schon für Amphibien und Reptilien erfolgreich optimiert.






In solch kleinen Wasserpfützen tummeln sich Hunderte von Kreuzkröten-Kaulquappen...


KLICK 

















Langsam wurde es immer dunkler - die ersten Taschenlampen gingen an...

Unser Amphibien-Fachmann Detlef führte uns durch das Gebiet und versorgte uns mit wertvollen Informationen zu den hier angesiedelten Tieren, stark gefährdete Arten wie Kreuzkröte, Laubfrosch und Kamm-Molch.



Endlich die erste Kreuzkröte, gut erkennbar am Streifen auf dem Rücken und an der stumpfen Schnauze,
ein Winzling, nur etwa daumennagelgroß. 


...wieder herunter gesetzt, ist sie schnell weg gelaufen, nicht etwa gehüpft, denn sie haben keine Sprungbeine wie die Frösche...



Weiter ging es zu den Schlämmteichen, stockdunkel inzwischen, aber das immer lauter werdende Froschkonzert zeigte die richtige Richtung an. 
Ein großartiges akustisches Erlebnis - die unterschiedlichsten Rufe, ein buntes Quaken und Keckern, wie das der Seefrösche, unserer größten Froschart!



Viele Tiere haben wir dieses Mal nicht gesehen, waren spät dran. Der sehr warme April hat die Laichzeit nach vorne geschoben, da sitzen nämlich Hunderte von ihnen an den Teichrändern!


Detlef hat eine ganze Weile gebraucht, bis er uns dann doch noch ein besonderes Schätzchen präsentieren konnte...

Mein absoluter Liebling: der Laubfrosch        
Wann habt ihr den letzten gesehen?



Auf dem Rückweg: noch einmal eine kleine Kreuzkröte, von ca. 3 cm aus dem Vorjahr.
Darunter dagegen ein ausgewachsenes Exemplar, was ich vor 6 Jahren hier fotografiert habe...



Quak - und Tschüss


Nach diesem schönen Ausflug nehme ich mir vor, hier demnächst unbedingt einmal einen Tageslicht-Besuch zu machen, auch, um so schöne Kiesel zu finden, wie diese beiden.


Mittwoch, 9. Mai 2018

Baum-Muster 2...auch mit Rosa

Jetzt hätte ich doch fast den Muster-Mittwoch verpasst...
aber bei diesem 'Buttermilch-Wetter' bin ich u.a. natürlich schwer mit meinem Balkon-Garten beschäftigt... reparieren, saubermachen, pflanzen, umtopfen, deswegen heute nur wenig Bäume. Auch nicht Neues, mein geschnitztes Bäumchen nur in anderem Farbgewand...
Auch dies waren mal Bäume...




Gestempelt mit Acrylfarben - heute mit viel Rosa, der Papierliebe am Montag zuliebe. So wirken die Blätter gleich wie Blüten. 
Hier sammelt Susanne im Mai alles in Rosa. 





... und in Michaelas Mittwochs-Sammlung noch mehr Baum-Muster.

Diesen besonderen Baum habe ich gestern zufällig entdeckt. Ist gar nicht so selten!
... nächste Woche mehr dazu!