Mittwoch, 28. Juni 2017

Papier-Batik zum letzten Rosen-MM & Rosen-Mandala

 Zum 4. und letzten rosigen Muster-Mittwoch 
kann ich stolz meine erste Papier-Batik präsentieren - das Motiv: natürlich eine Rose, was sonst! 
Das richtige Papier muss ich noch besorgen, ein Rest ganz dünnen Reispapiers fand sich aber noch.

Vor über 30 Jahren habe ich viele Stoffbatiken gemacht, dann kam diese schöne Technik irgendwie aus der Mode, von der Seidenmalerei verdrängt. Inspiriert durch Chris' fantastische watercolor-batiks musste ich es jetzt unbedingt probieren. Nach langer Suche fanden sich nun auch meine Arbeitsutensilien wieder an!

Im Gegenlicht sind die Reispapier-Strukturen gut zu sehen


Bestimmt 3 Stunden habe ich gestern dann nach dem alten Batik-Bügeleisen gesucht...
und dann den Höhepunkt des Ausbügelns genossen!


Es wieder zu tun, hat mir Riesenspaß gemacht... allein der vertraute Wachsduft um mich herum!
Aber mir sind so viele Fehler passiert, doch ich werde dran bleiben!



Noch eine Rose - denn es fehlt ja noch ein Muster.
Eine kleine Blüte aus glasierter Keramik hat eine liebe Freundin für mich geformt, ein Dankeschön fürs Blumengießen während ihrer Reha-Zeit.




KLICK










2 Fotos der Rose, auf hellem und dunklem Hintergrund, digital ganz schlicht zum Schachbrett vermustert und unterlegt mit einer Spitzen-Textur.
Das wirkt doch richtig nostalgisch.

Und dann fiel mir ein, dass ich mir vor zig Jahren eine schmale Hose aus einem Jaquard-Rosen-Stretchstoff genäht hatte, mit leichtem Schlag! - Gesucht, gefunden, gewaschen und fotografiert in Nachbars Garten. Ich habe sie viel getragen, sah cool aus mit schwarzem Oberteil und Stiefeletten!


Wie schade, dass der Rosen-Monat nun schon viel zu schnell vorbei ist,
die Dornen sind eindeutig zu kurz gekommen!


Mit meinem Rosen-Mandala Nr. 24 vom Montag
verabschiede ich das wunderbare Thema in die Sammelliste der MM-Müllerin.
Adieu Rosa, demnächst wird's unglaublich Blau!


Kommentare:

  1. Servus Ulrike,
    die "Papier-Batik" ist klasse gelungen - für mich was Neues!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Toll ist Deine Papierbatik Rose Ulrike - ein Traum und auch die schönen Vermusterungen und das Mandala sind bezaubernd!
    Gebatikt hab ich auch mal - in derSchule - aber damals nur auf Stoff - interessant, dass es auch auf Papier gemacht wird - klasse die Batikaqurelle von Chris!
    Und Seidenmalerei war ja auch wesentlich einfacher zu handeln- ich denke das war der Grund warum es so populär wurde.
    Eine schöne restliche WOche wünsch ich DIr!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Diese Batik ist sehr beeindruckend! Tolle Schätze präsentierst du immer wieder!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Papierbatik finde ich auch sehr beeindruckend! Ich habe bisher nur einmal in einem Kurs mit Tjanting und Wachs gearbeitet, aber Batik sind ja viel mehr schichten Farben übereinander.
    Die Rosenhose ist scharf, viel zu schade für den Schrank! Dich hat das Thema ganz schön gepackt und ich gebe dir recht, die Dornen sind echt zu kurz gekommen.Eigentlich schade.
    Duftende und dornenfrei Grüße schickt Karen

    AntwortenLöschen
  5. die papierbatik ist dir super gelungen. was für ein aufwand! (incl. suchen... schmunzel... kenn ich doch...)
    perfekt schachbrettgemustert mit dieser schönen rose. edel!
    die hose, inmitten von Nachbars rosen fotografiert;) nix wegwerfen!!
    ja die dornen... schade eigentlich, wäre nochmal ein monatsthema...
    und solche rosen wie aus dem Mandala hab ich gestern auch gekriegt von einer Freundin... die richtig duftenden bauerngartenrosen:))
    und siedendheiß fällt mir in diesem Moment ein, dass ich meine 12tel Szene für Juni noch nicht geknipst habe... waaahhh... noch 2 tage...
    liebe grüße, johanna

    AntwortenLöschen
  6. Deine Batikrose ist fantastisch geworden, liebe Ulrike!!! Toll, dass Du die nötigen Utensilien noch da hattest und die Technik auf Papier ausprobieren konntest. Die Strukturen vom Reispapier passen ganz prima zur Rose. Deine vermusterten Rosen und das Mandala sehen auch sehr schön aus. Ich mag solche üppigen, gefüllten Rosen sehr gerne.
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. reispapier oder vieilleicht auch maulbeerpapier ? sehr schön deine rosenmalerei mit batik*technik (habe früher auch diese auf seide gerne benützt)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön..., Papierbatik, Rosenmandala und Hose gefallen mir sehr! Bei der Batik hast du aber nicht immer die gesamte Fläche mit der Farbe eingestrichen und dann reserviert, oder? Die Farben stehen dazu zu sehr nebeneinander. Eine interessante Variante! Lieben Gruß Ghislana (die auch die vergangenen Posts gelesen hat, leider kann ich aber vom Handy aus nicht bei dir kommentieren... Ich schreibe und schreibe und kann es dann nicht losschicken..., nichts regt sich... Ich schaue nämlich bei dir sehr gern vorbei, immer ein Feuerwerk an Inspirationen...) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Umsetzung mit dem Batiken. Wahnsinnig spannend anzuschauen und würde ich gerne mehr dazu erfahren.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön! Eine aufwändige Technik, die Batik. Du bist wirklich sehr fleißig!
    Und die Hose tät Dir immer noch stehen, wie gut, dass Du sie wiedergefunden hast!
    Und nun blau, ja, ich bin gespannt. Bin als erste Dran, so wie Du bei den Minibüchlein, und hab jetzt erstmal ein bisschen Chemie bestellt...Dann wird experimentiert, ich hoffe auf viel Sonne nächste Woche in Besenhausen.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  11. A stunning batik, Ulrike! The rose theme was so enjoyable - glad you chose a rose for this project.
    Impressive images down thru the mandala. Sorry to see this Wednesday theme go. Great post, Ulrike!
    Warm regards, Chris

    AntwortenLöschen
  12. WAS für eine schöne Wachsbatik-Rose!!! Und so ein super, altes Bügeleisen, das sieht noch richtig schwer aus.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. wie schön das alles geworden ist, o man ist das lange her mit Batiken bei mir... und die Wachsbatik-Rose ist so hübsch mit dem Muster dazu, ach die Schlaghose mit dem Rosenmuster da musste ich schmunzeln was war das eine Zeit damals...
    Das Rosenmandala ist so schön gelegt, toll!
    Du sprühst voller Energie liebe Ulrike da springt richtig ein Funke über zu mir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  14. Wow ich bin begeistert, deine Batikrose ist megaschön. Batik auf Papier kannte ich noch nicht.Das Rosenmandala gefällt mir auch sehr. Ich liebe Rosen und habe erst Montag drei weiße und ein pinkes Rosenbüschlein geschenkt bekommen von einer lieben Nachbarin, die Floristin ist.
    Unsere Rosen blühen bis zum ersten Frost,wenn ich sie immer sofort schneide nach dem Verblühen. Die Blütenblätter der Duftrosen trockene ich und mache Tee daraus.
    Die Tonrose deiner Freundin ist auch gelungen. Die Hose sieht auch edel aus, kannst du wieder tragen,Schlaghosen sind wieder in.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wie lustig, ich stelle mir vor, wie du nach deinen alten Materialien und Werkzeugen suchst und freue mich, dass du die alten Fähigkeiten wieder rausholst.
    Für die Batikzeit bin ich wohl ein bisschen zu jung, die Seidenmalphase hat mich dann schon voll erwischt.
    Ich schicke verspätenten Musterdank und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  16. Die Rose ist wunderschön, auch das Rosenmandala ist so ganz meins.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  17. The paper batik rose is beautiful. I have only seen batik designs, not a specific image like the rose. I will have to look up the technique.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jede Rückmeldung, und dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst.
Danke für deinen Besuch bei mir!